KRYOLIPOLYSE = Fett weg

Wie funktioniert Kryolipolyse?

Bei der Kryolipolyse wird das unerwünschte Fettgewebe einge-saugt und auf 3º bis -4ºC runter gekühlt. Dies erfolgt mit einem Applikator, der auf die zu behandelnde Stelle aufgelegt wird und dann das Fettgewebe durch ein leichtes Vakuum ansaugt.

Durch diesen Vorgang werden die Fettzellen abgebaut, da die Lipi-de in jeder Zelle kristallisieren und so die Membran zerstören. Die toten Zellen scheiden dann nach und nach aus dem Körper aus, was allerdings bei jeder Person unterschiedlich schnell passiert.

Welche Zonen können behandelt werden?

Mit dem Kryolipolyse-Verfahren können folgende Bereiche behandelt werden: Ober- und Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen und außen, Oberarme, Taille, sog. Tannenbäume (Bereich unter-halb der Schulterblätter), Po, Cellulite und männliche Brust.
Je nach Größe des Applikators ist auch die Behandlung an Kinn und Kniebereich möglich.

Welchen Zusammenhang hat der Stoffwechsel mit der Kryolipolyse?

Durch die Stoffwechselprozesse des Körpers, werden nach der Kryolipolyse die toten Fettzellen ausgeschieden. Daher führt ein guter Stoffwechsel schneller zum Erfolg und Endergebnis. Der Stoffwechsel ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich.

Fettschichtmessung vor der Behandlung

Vor jeder Behandlung wird der Umfang und der Fettgehalt an der zu behandelnden Stelle gemessen und dokumentiert. So können wir jeden Fortschritt festhalten und überprüfen.

 

Besteht die Gefahr einer unregelmäßigen Fettreduktion?

In der Regel wird das Fett, durch die Form des Applikators und der nachfolgenden Massage, gleichmäßig abgebaut.
Wenn das Risiko einer ungleichmäßigen Reduktion besteht, wird in unserem Vorgespräch von der Kryolipolyse abgeraten.

Welches Ergebnis kann man erwarten?

Nach einer Sitzung kann, je nach Umfang mit einer Reduktion von 20-30% gerechnet werden.

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Da die toten Fettzellen vom Körper über den Stoffwechsel ausge-schieden werden, kann dies von Person zu Person unterschiedlich schnell passieren. In der Regel sind die Ergebnisse nach 4 - 12 Wochen deutlich sichtbar.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Die zerstörten Fettzellen sind dauerhaft abgebaut. Bei erneuter Gewichtszunahme nach der Kryolipolyse, nimmt man meist an anderen Körperstellen zu.

Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Je nach Areal und dessen Umfang sind 1-4 Sitzungen im Abstand von 1-2 Monaten nötig.

Wie lang dauert eine Behandlung?

Jede Behandlung dauert ca. 60 Minuten, Ca. 50 Minuten dauert die Kryolipolyse, die restliche Zeit wird von der Vor- und Nachbehandlung beansprucht.

Unbenanntes Dokument
© 2018 Hautnah | Kornelia Prieß